Fort- und Weiterbildungen im Caritasverband

Mit dem QualiNet bietet das Netzwerk Angebote der Fort- und Weiterbildung für haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende im Caritasverband und ehrenamtlich engagierte Menschen an.

Alle Fortbildungen

12.
- 13.
November

Qualifizierte Anleitung von Praktikant/innen

Die Anleitung von Praktikant/innen ist eine wichtige und anspruchsvolle Aufgabe. Es ist der Beitrag der Praxis zur Ausbildung der Erzieher/innen und Sozialpädagogen/innen. Die qualifizierte Gestaltung des Praktikums ist ein entscheidender Faktor ... mehr


16.
November

Gespräche mit Angehörigen gekonnt führen

Ein wesentlicher Teil des Alltags in der Pflege ist durch Gespräche bestimmt. Eine gute, wertschätzende Kommunikation bildet die Grundlage für den Umgang mit Kunden, Klienten und die Zusammenarbeit mit Angehörigen. Erfahren Sie, warum Kritik so ... mehr


17.
November

Einführung in das SGB II und SGB XII – Aufbaukurs

Gesetzliche Änderungen in den sozialen Sicherungssystemen machen laufende Schulungen der Mitarbeitenden hierzu notwendig. mehr


19.
- 04.
Nov
Dez

Einführung in Akut-, Mono- und Komplextrauma bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen

Akute oder einmalige Monotraumatisierungen wirken sich anders als wiederholtes frühes oder langanhaltendes Erleben aus. Ohne ausreichende Unterstützung kommt es abhängig vom Alter häufig zu einer Chronifizierung der Symptome. Komplexe ... mehr


23.
November

Methoden der Stressbewältigung

Haben Sie manchmal den Wunsch, die Dinge etwas gelassener zu sehen? In diesem Seminar lernen Sie, welche Auswirkungen Stress haben kann und lernen kurzfristige und langfristige Methoden zur Stressbewältigung, u.a. aus dem sog. ZAPCHEN, kennen. mehr


23.
- 25.
November

Motivational Interviewing – 3. Modul

Im dritten Modul der MI-Ausbildung (3 Tage) trainieren die Teilnehmenden ausgewählte schwierige Gesprächssituationen und Fallbeispiele. Im Zentrum der Trainings können auch Fälle und Anliegen aus der eigenen Alltagspraxis stehen. mehr


24.
November

Kreative Tisch- und Bewegungsspiele

Spielen ist ein Bedürfnis des Menschen - seit Urzeiten und in jedem Lebensalter! Vielfältige Spiele zeugen von einer professionellen Betreuung von Menschen mit Demenz. mehr


26.
- 27.
November

Empfang und Verwaltung als erste Ansprechpartner in sozialen Einrichtungen – Die Kunst der passenden Kommunikation und Haltung

Erster Ansprechpartner für „schwieriges“ Klientel zu sein ist schon eine große Herausforderung. Zusätzlich noch die Erwartungen der Mitarbeitenden zu beachten, stellt einen hin und wieder vor eine Gedulds- und Zerreißprobe. Hier trotz allem einen ... mehr


30.
November

Ernährung bei Menschen mit Demenz

Was während unseres Lebens Lust und Genuss bedeutet, geht im Alter - und vor allem bei Demenz - oft verloren. Essen und Trinken werden dann eher zu einer lästigen Notwendigkeit. Daher ist es von großer Bedeutung, darauf zu achten, wie gegessen ... mehr


01.
Dezember

Umgang mit leistungsgeminderten Mitarbeitenden

Der Umgang mit Beschäftigten, die ihre Arbeitsleistung nicht (mehr) erbringen (können), erfordert genaue Kenntnis der rechtlichen Rahmenbedingungen. Die Anforderungen der Arbeitsgerichte an die disziplinarischen Reaktionen von der Umsetzung über ... mehr


 1 2 3 4 5 6 7 8 9