Fortbildungen zur spirituellen Bildung, Gesundheitsförderungen und Persönlichkeitsentwicklung

Angebote

27.
März

Heimaufnahme und Beratung in der Altenhilfe am Telefon

Sie führen schwierige Gespräche am Telefon mit Ruhe und Konzentration. Steigerung der eigenen Zufriedenheit und der Kundenzufriedenheit. mehr


27.
- 16.
Mrz
Okt

Basisschulung für Pflegehilfskräfte des Caritasverbandes für Stuttgart e.V.

Den Teilnehmenden werden Grundlagen zur Körperpflege und ein fachlicher Überblick und korrekte Darstellung der Körperpflege über die verschiedenen Prophylaxen vermittelt. Außerdem werden Erkenntnisse der Expertenstandards mit angesprochen. mehr


29.
März

Dysphagieseminar für Pflegende

Wenn (ältere) Menschen die Nahrungsaufnahme verweigern oder Probleme beim Essen und Trinken entwickeln, kann dies vielfältige Ursachen haben. Eine Dysphagie ist eine häufige Ursache. Oft hilft eine genaue Beobachtung und Analyse der Situation mehr


02.
April

Intuitives Bogenschießen

In unserem beruflichen Alltag sind wir bisweilen mit stressigen Situationen konfrontiert, es geht hektisch zu und wir sind immer wieder herausgefordert. Hier ist ein guter Stand gefragt. Zur Ruhe zu kommen, Anspannung und Entspannung sind ... mehr


04.
April

Wie entspanne ich mich? Entspannungstechniken für Beruf und Alltag

Zunehmend viele Personen leiden unter Stress, Schlafstörungen, Zeitdruck, Ängste und Burn-out. Ihnen fehlt die Kenntnis, wie sie mit wenig Aufwand täglich entspannen und zur Ruhe finden. In diesem Seminar lernen sich verschiedene ... mehr


08.
April

Faszien Fitness

Faszien–Fitness ist ein den ganzen Körper ansprechendes Trainingskonzept. Es sorgt für energetische und leistungsstarke ‚Wohlspannung'. Ein gesundes Bindegewebe ist fest und elastisch zugleich - biegsam wie ein Bambus, reißfest wie ein Zugseil - ... mehr


08.
April

Kinaesthetik grüßt Bobath

Die Mitarbeiter kennen die Einflussfaktoren von neurologischen Erkrankungen für die dementielle Entwicklung und allgemeine Bewegungsfähigkeit und lernen außerdem Spastik- und Muskeltonusreduzierende Bewegungstechniken und Lagerungen kennen. mehr


11.
April

Klare Absprachen verhindern bittere Enttäuschungen

In den meisten Einrichtungen und Diensten arbeiten Menschen ehrenamtlich mit und tragen somit Verantwortung für das Gelingen der sozialen Arbeit. Damit das Miteinander für Ehrenamtliche, Hauptberufliche und die Aufgabe als Ganzes fruchtbar ist, ... mehr


29.
April

Demenz bei älteren Menschen mit Behinderung richtig deuten

Eine Demenz frühzeitig erkennen sowie Erwerb von Handlungskompetenzen, um die Betroffenen zu unterstützen, ihr Alter entspannt in Würde und Geborgenheit zu erleben. mehr


30.
April

Storytelling für Pflege -und Betreuungsberufe

Im Alltag lassen sich die Grundsätze des Storytellings anwenden, um den zwischenmenschlichen Kontakt zu verbessern und den Zugang zu alten oder dementen Menschen zu finden. mehr


1 2 3 4 5 6 7