Gemeinsam mehr bewegen

Caritas und HyundaiMarkus Schrick, Geschäftsführer von Hyundai Motor Deutschland und Pfarrer Oliver Merkelbach, Diözesancaritasdirektor, vereinbarten in Frankfurt die Zusammenarbeit für weitere zwei Jahre.

Ein klares Bekenntnis zu gesellschaftlicher Verantwortung: Mit der Kooperation "Gemeinsam mehr bewegen" leisten die Caritas und Hyundai einen entscheidenden Beitrag für das Miteinander in Deutschland. Als starkes Team haben wir seit 2004 auf den verschiedensten Gebieten Initiativen angestoßen, die die Chancengleichheit und Teilhabe junger Menschen fördern und unsere Partnerschaft zu einer echten Corporate Social Responsibility (CSR) ausgebaut. Aus Überzeugung - und mit überzeugenden Ergebnissen:

In über 75 gemeinsamen Projekten haben wir bislang mehr als 140.000 Menschen erreicht. Eine Bestätigung unseres Engagements, die gleichzeitig auch ein Ansporn für die Zukunft ist.

Ohne die vielen Menschen, die hauptberuflich oder ehrenamtlich unsere Initiativen aufgegriffen und vorangetrieben haben, wäre ein solcher Erfolg nicht möglich gewesen. Ihnen sagen wir danke und laden dazu ein, auch weiterhin durch ihr Engagement mehr zu bewegen: gemeinsam.

Unsere für 2017/2018 vereinbarten Maßnahmen stehen unter dem Motto "Hilfe für in Not geratene, benachteiligte Menschen" und der "Förderung nachhaltigen Wirtschaftens". Im Fokus steht konkrete Hilfe die ankommt, dort wo sie am meisten benötigt wird.