Bewerbungsfrist: 31.12.2024 http://www.caritas.de/EZ11B

Fachkraft

Erziehungsstellen

Erziehungsstellen gesucht

Suchen Sie eine neue pädagogische Aufgabe, die Sie mit Ihrem Privat-leben verbinden können?

Familien, Paare oder Einzelpersonen

gesucht für neue Erziehungsstellen

Ihre Aufgaben

Was ist eine Erziehungsstelle eigentlich? Eine Erziehungsstelle nach Paragraph 34 SGB VIII ist eine Hilfe zur Erziehung im familiären Rahmen. Dabei nehmen Sie, als von uns angestellte Mitarbeiter, 1-2 sozial benachteiligte Jugendliche (ggf. Geschwister) für einen begrenzten Zeitraum in Ihre eigene Familie auf.
Eine Erziehungsstelle nimmt 1-2 Kinder/Jugendliche auf, deren Betreuung und Versorgung in der eigenen Familie nicht mehr gewährleistet ist. Die Kinder und Jugendlichen bedürfen aufgrund besonderer Problematiken einer gezielten fachlichen Betreuung und intensiver Zuwendung in einem familiären Umfeld außerhalb der eigenen Familie.
Durch die Verbindung von Alltagsleben mit pädagogischen und therapeutischen Mitteln sollen die Kinder und Jugendlichen in ihrer Entwicklung gefördert werden. Je nach Entwicklungsmöglichkeiten und der Herkunftsfamilie der Kinder und der Jugendlichen sind die Rückkehr in die Familie oder die Fortsetzung der Hilfe bis zur Verselbständigung vorgesehen.

Wir erwarten

-    Sie benötigen eine pädagogische Ausbildung.
-    Sie sollten genügend Zeit und Wohnraum für ein Kind, eine Jugendliche
     oder einen Jugendlichen haben.
-    Ihre gesamte Familie muss die Aufnahme mittragen.
-    Die Bereitschaft zu einer engen Zusammenarbeit mit der Herkunftsfamilie, mit uns,
     dem Jugendamt und anderen Institutionen ist notwendig.
-    Verantwortungsbewusstsein, Toleranz, Flexibilität, Konfliktfähigkeit und
      Erziehungskompetenz sind wichtige Voraussetzungen.

Wir bieten

-    Unterhaltskosten für das Kind, die Jugendliche oder den Jugend-
     lichen und eine leistungsgerechte Vergütung auf Honorarbasis.
-    Intensive fachliche Beratung sowie Begleitung der Erziehungsstelle
     und des Kindes/Jugendlichen
-    Regelmäßige Hausbesuche und Telefonate
-    Einzel- und Familiengespräche
-    Unterstützung im Krisenfall
-    Supervision und die Möglichkeit zur Fortbildung 

Weitere Angaben

Wir freuen uns auf Mitarbeitende, die sich mit uns gemeinsam dieser anspruchsvollen Aufgabe stellen, sich motiviert und engagiert den Kindern und Jugendlichen widmen und ihre Arbeit professionell reflektieren wollen.
Bewerbungen erbitten wir ab sofort an:

Stiftung St. Konradihaus
Direktor / Pädagogischer Vorstand
Oliver Jaschek
Konradistr.1
89601 Schelklingen
Oliver.Jaschek@St.Konradihaus.de
07394/247 37

Arbeitsfeld 1

  • Erziehungshilfe
  • Kinder und Jugendliche

Funktion

  • Fachkraft

Beschäftigungsart

  • Honorartätigkeit

Beschäftigungsdauer

  • unbefristet

Beschäftigungsumfang

  • Vollzeit

Weiterempfehlen