Coronavirus

Hilfe und Infos

Umgang mit dem Coronavirus im Caritasverband

Beratungsstellen

Wir versuchen weiterhin, unter den gegebenen Umständen, unsere Beratungsdienste aufrecht zu erhalten. Wie und in welchem Umfang unsere Beratungsstellen geöffnet haben, erfragen Sie bitte direkt - hier geht's zur Adress-Suche. Selbstverständlich beraten wir Sie gerne telefonisch. Eine weitere Möglichkeit bietet die Online-Beratung der Caritas - hier geht's zur Online-Beratung.

Schutz besonders gefährdeter Personen

Grundsätzlich ist nach der Verordnung der Landesregierung das Betreten von Einrichtungen für Menschen mit Pflege- und Unterstützungsbedarf untersagt. Einzelne Einrichtungen sind von dieser Regelung ausgenommen. Ob unsere Einrichtungen vor Ort mit Einschränkung geöffnet haben, müssen Sie bitte direkt erfragen - hier geht's zur Adress-Suche. Zum Schutz besonders gefährdeter Personen wird geraten, den Kontakt möglichst einzuschränken.

Veranstaltungen

Die Verordnung der Landesregierung Baden-Württemberg untersagt grundsätzlich alle Veranstaltungen. Viele Termine müssen daher abgesagt werden. Ob in Einzelfällen ein Alternativtermin geschaffen wird, erfragen Sie bitte beim Veranstalter direkt.

Wie kann ich helfen?


Die Vermeidung von sozialen Kontakten stellt manche Menschen vor große Herausforderungen. Nicht nur ältere Menschen, die zur Risikogruppe der Corona-Infektion gehören, benötigen jetzt Unterstützung - sondern auch berufstätige Eltern, die auf eine Kinderbetreuung angewiesen sind. Als Nachbarin oder Nachbar kann man helfen. Die Caritas Deutschland zeigt, was Sie tun können - hier geht's zur Seite der Caritas.